Edward Snowden zeigt sich auf Moskauer Flughafen der Öffentlichkeit

Edward Snowden zeigt sich auf Moskauer Flughafen der Öffentlichkeit

stallman_assangeDas erste mal seit 3 Wochen zeigt sich Edward Snowden der Öffentlichkeit. Snowden hat unter anderem das Spionage-Programm PRISM aufgedeckt. An den Spionagevorwürfen soll unter anderem auch Deutschland beteiligt sein.

Heute will Snowden erstmals seit seiner Flucht aus den USA, über Hongkong und Moskau, vor die Öffentlichkeit treten um eine Erklärung abgeben. Er lud Vertreter der Menschenrechtsorganisationen Amnesty International, Human Rights Watch (HRW), Transparency International sowie Anwälte und Regierungsvertreter aus Russland ein.Zwischenzeitlich war bereits gemutmaßt worden, ob der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bereits Moskau in Richtung Kuba verlassen haben könnte. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Außerdem wurde heute bekannt, dass Microsoft die NSA aktiv unterstützte um den E-Mail-Dienst outlook.com zu überwachen. Amerikanische Politiker verharmlosen seit Wochen die Vorwürfe von Snowden und nennen diesen einen Verräter. Seitdem hat Snowden in über 20 verschiedenen Staaten Asyl beantragt, unter anderem auch in Deutschland. Die Bundesregierung hat den Asylantrag aus formalen Gründen abgelehnt. Lediglich Südamerikanische Staaten haben das Asyl gewährt.