Jerome Boateng wechselt an die Isar

J. Boateng (Autor Rautenfreund)

Der FC Bayern hat es wieder einmal geschafft seinen Wunschspieler zu verpflichten. Die Hängepartie um Jerome Boateng zwischen Manchester City und dem deutschen Rekordmeister ist damit beendet. Der Nationalverteidiger wechselt für etwa 13,5 Millionen Euro nach München. Der Innenverteidiger hat einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. Er wird damit nicht seinen 5 Jahresvertrag in England erfüllen und kehrt bereits nach einer Saison in die Bundesliga zurück.

Boateng hat in der Bundesliga zuletzt im Jahr 2010 für den Hamburger SV gespielt. Im letzten Sommer wechselte er in die Premier League nach England zu Manchester City. In England absolvierte er lediglich 16 Spiele, was aber hauptsächlich den vielen Verletzungen geschuldet ist, die Boateng in der letzten Saison hatte.

Boateng gilt in Deutschland als großes Abwehrtalent und hat auch die gesamte Laufbahn der DFB-Jugend hinter sich. Er wurde im Jahr 2009 U21-Europameister. Auch bei der Weltmeisterschaft in Südafrika hat er teilgenommen und wurde hier mit der deutschen Mannschaft dritter.

Boateng ist nicht der erste Namhafte Neuzugang bei den Bayern. In diesem Sommer wurde bereits Manuel Neuer von Schalke 04 verpflichtet. Auch an einer Verpflichtung des Leverkuseners Aturo Vidal wird bereits kräftig geschraubt. So kann der Rekordmeister beruhigt in die neue Saison gehen. Nachdem es im letzten Jahr nicht so gut geklappt hat, wird die Liga und auch das Ausland gleich wieder kaputt gekauft, so dass in der nächsten Saison wieder um die deutsche Meisterschaft gespielt werden kann. Der Erfolg wird quasi zurück gekauft. Boateng hingegen beweist der Welt bereits zum zweiten Mail innerhalb eines Jahres das er auch nur einer dieser Fußballsöldner ist.