Klose wechselt zu Lazio Rom

Miroslav Klose

Copyright by aenneken (Quelle Wikipedia)

Vor kurzem wurde bekannt das Miroslav Klose den FC Bayern München verlassen wird. Beide Seiten konnten sich nicht über die Konditionen einer gemeinsamen Zukunft einigen. KLose forderte einen 2-Jahresvertrag, die Bayern wollten nur 1 Jahr. Also gab der 33-jährige seinen Abschied bekannt. Der gebürtige Pole wechselt nun nach Italien zu Lazio Rom.

 

Damit geht mehr als ein Jahrzehnt Bundesliga-Geschichte mit Miroslav Klose zu Ende. Hierzulande spielte er für den 1. FC Kaiserslautern, Werder Bremen und eben Bayern München. Seine größte Zeit im Verein hatte er wohl für Bremen. Mit Bremen wurde er Bundesliga-Torschützen-König mit 25 Toren in 26 Spielen. Ein eindrucksvoller Wert.
Aber wirklich beeindruckend ist Kloses Karriere in der Nationalmannschaft verlaufen. Er wurde Torschützenkönig bei der WM 2006 in Deutschland. Er ist nach Ronaldo zweiter in der ewigen WM-Worjägerstatistik mit 14 Toren. Für Deutschland ist er der derzeit erfolgreichste aktive Torschütze mit derzeit 61 Toren. In der ewigen Statistik belegt er immerhin den zweiten Platz hinter Gerd Müller.

Klose zeichnet sich durch seine hohe Torgefahr und dennoch auch durch seine Teamfähigkeit aus. Er hat immer ein Auge für den Mitspieler. Insgesamt ein durch und durch sympathischer Spieler. Ob er sich allerdings nach seinen letzten schwachen Saisons auf Anhieb bei Lazio durchsetzen kann und wieder zu alter Klasse findet bleibt abzuwarten.

Mit Lazio Rom spielt Klose nächste Saison außerdem in der Europa League. Für ihn persönlich und sportlich sicher nochmal eine ganz neue Herrausforderung. City-Insider wünscht Miroslav Klose viel Glück und Erfolg bei seinem neuen Arbeitgeber.