Linux-Root Server bei OVH bereits ab 4 Euro pro Monat

Linux-Root Server bei OVH bereits ab 4 Euro pro Monat

Der französische Webhoster OVH bietet aktuell einen Root-Server auf Linux-Basis für nur 3,99 Euro im Monat an. Der Preis ist im Vergleich zur Konkurrenz schon auffällig günstig. Zu solchen Tarifen erhält man normalerweise lediglich virtuelle Linux-Server. Was taugt also der dedizierte Server von OVH?

OVH WebsiteDer Server läuft mit einem Intel Atom mit 2 GByte RAM und 500 Gbyte Festplatte. Wobei der Storage nicht Redundant angebunden ist. Die Bandbreite ist bis 5 TByte Traffic bei 100 MBps, dann lediglich mit 10 MBps. Einrichtungsgebühren fallen hierbei nicht an. Websites mit geringem Traffic, aber hohem Storage-Bedarf könnte man auf einem solchen Server für wenig Geld laufen lassen.
OVH ist einer der größten Webhoster in Europa und betreibt weltweit 12 Rechenzentren, unter anderem eines der weltweit größten Rechenzentren im kanadischen Beauharnois mit 360.000 Servern.
Allerdings ist OVH gerade vor kurzem aufgrund einer Sicherheitslücke in Kritik geraten. Im Juli wurde der Hoster angegriffen. Die Angreifer konnten dabei in die intenen Systeme einbrechen. OVH vermutete das die Angreifer u.a gehashte Kennwörter und Kundendaten auslesen hätten können.
Mit diesem Angebot geht der Hoster vermutlich wieder in die Offensive um Neukunden zu gewinnen.