Mesut Özil erhält mit der “Trikotnummer 10” eine große Ehre

Mesut Özil (Copyright by Steindy)

Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil erhält bei seinem Arbeitgeber Real Madrid in der neuen Saison eine neue Rückennummer. Er darf ab sofort die Nummer 10 auf seinem Rücken tragen. Eine große Ehre für den jungen Spielmacher. Somit erhält der 22-jährige die gleiche Trikotnummer wie beispielsweise Louis Figo oder auch Günther Netzer.

Also tritt er hier in große Fußstapfen. jedoch hat er sich diese Ehre in der letzten Saison mit starken Leistungen verdient. Immerhin schoß er in der spanischen Liga für Real Madrid 6 Tore. Ein beachtlicher Wert für einen Mittelfeldspieler. Viel beeindruckender ist jedoch seine Vorlagenstatistik: Er hat sensationelle 19 Torvorlagen in der Primera Division gespielt. Allerdings gab es auch schon Spieler bei Real Madrid die der Verantwortung nicht gerecht werden konnten. Beispielsweise Wesley Sneijder oder auch ein Robinho. Zweifellos sehr gute Fußballspieler. Jedoch konnten sie sich nie wirklich bei Real Madrid durchsetzen. Interessant ist beispielsweise, dass ein Zinedine Zidane, sicher einer der besten Spielmacher aller Zeiten, bei Real Madrid nie die Rückennummer 10 tragen durfte. Was aber vielleicht auch daran lag, das zur gleichen Zeit Louis Figo dieses Trikot getragen hat.

Wie hoffen jedoch, dass Mesut Özil der Aufgabe gerecht wird und in der nächsten Saison wieder so Klasse aufspielen kann. Vielleicht klappt es diesmal ja auch mit der Meisterschaft in Spanien oder sogar der Champions League.