Nintendo stellt Wii U auf E3 vor

Der japanische Videospielspezialist hat auf der diesjährigen E3 den offiziellen Nachfolger der Nintendo Wii vorgestellt. Die neue Konsole wird ein völlig anderes Bedienkonzept erhalten. Der Controller der neuen Konsole wird einen Touchscreen erhalten, mit dem es möglich ist Spielinhalte ohne externen Fernseher oder Monitor zu spielen. Das Display des Controllers wird, laut Nintendo, 6,2 Zoll groß sein.

Der Controller ist jedoch nicht als vollwertige mobile Konsole ausgelegt. Das Gerät wird von einem integriertem Akku mit Strom versorgt. Das Gerät wird komplett mit bestehender Wii Hard- und Software kompatibel sein. Mit Hilfe von SD-Karten und USB-Speicher kann der integrierte Flashspeicher erweitert werden.

Spiele werden auf der Konsolenausgabe in FullHD dargstellt. Auf dem Display des Controllers jedoch nicht. Grafisch waren die Vorstellungen von Nintendo mit der Wii u insgesamt jedoch durchaus auf Augenhöhe mit der Playstation 3 von Sony und auch mit Microsofts Xbox 360. Hier wird sich aber wohl erst in Zukunft zeigen welche Zielgruppe von Spielern Nintendo ansprechen will.

Laut Nintendo wird die Konsole Ende 2012 erscheinen. Preise der Wii u sind allerdings noch nicht bekannt. Bereits seit einigen Wochen war mehr oder weniger bekannt, dass Nintendo einen Wii Nachfolger veröffentlichen wird.