Trybull geht doch! Dafür kommt Perthel

Bereits in der leztzten Woche hat city-insider.de berichtet dass der SV Werder Bremen an einer Verpflichtung von Tom Trybull interessiert ist. Nun ist es geschehen! Im Gegenzug hat der FC Hansa Rostock den 22-jährigen Timo Perthel von Werder Bremen verpflichtet. Über die Konditionen des Tauschgeschäfts wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach Tino Semmer und Pavel Kostal ist Perthel bereits der dritte Neuzugang beim FC Hansa Rostock. Wie auch Trybull ist Perthel DFB-Junioren-Nationalspieler und spielt aktuell bei der U20. Er spielte jedoch auch schon für die U18 und U19. Beim FC Hansa Rostock unterschrieb Perthel einen Vertrag über zwei Jahre.

Copyright by Steindy

Für die Bremer spielte Perthel auch schon in der Bundesliga, konnte sich hier jedoch nicht durchsetzen und wurde in der letzten Saison an SK Sturm Graz verliehen. Hier absolvierte er 20 Spiele in der österreichischen Bundesliga und wurde mit Graz Meister. Nach Pavel Kostal ist Perthel bereits der zweite Neuzugang der in der letzten Saison in Österreich aktiv war.

Tom Trybull wechselt bis 2014 an die Weser. Hier soll der U18-Natioinalspieler wahrscheinlich über die zweite Mannschaft an das Bundesliga-Team herangeführt werden.

Perthel soll die Rostocker im Offensiv Bereich weiter unterstützen. Er kann auf der linken Seite eingesetzt werden. Damit sollten die Rostocker in der 2. Bundesliga in der kommenden Saison personell gut gerüstet zu sein um das Minimalziel Klassenerhalt zu erreichen. Der Abschied von Tom Trybull hingegen ist sehr Bitter, er hätte in der Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Kogge werden können.